Jesu Worte - auch heute noch aktuell

- so der Titel der örtlichen Presse zum Gemeinedefest der evangelischen Kirchengemeinde. Dabei hatte die Gemeinde im Wortsinn "Schwein gehabt". Der Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch, wurden doch 43 junge Leute mit Namen vorgestellt, die sich auf die Konfirmation im nächsten Jahr vorbereiten. "Sau-cool, dass ihr ab heute Konfirmanden seid!" - hieß es in der Predigt, die die Geschichte vom "Verlorenen Sohn" auslegte.

Dass es mit der Sau nicht nur um Worte ging, sondern um ein Bio-Schwein aus artgerechter Haltung und Schlachtung, das zeigte sich dann anschließend am Grill. Ein herzlicher Dank an alle, die mit kulinarischen Köstlichkeiten die Tafel bestückt und rund um das Fest mitgeholfen haben!